Ausstellung bei ART-isotope – Galerie Schöber: Rolf Puschnig and guests

Rolf Puschnig
Skulpturen

Conrad Schierenberg
Malerei

Dorothea Schüle
Malerei

Ausstellungsdauer
11.11.22 – 23.12.22

Stelzenläufer  |  Rolf Puschnig  |   2022  |  Assemblage  |  10 x 20 x 50 cm

Als Nashorn zur Unzeit über die Bügelwäsche ritt  |  Rolf Puschnig  | 2022  |  20 x 35 x 45 cm

Die Lichtfabrik  | Rolf Puschnig

Kurztext zum Werk
„In meiner Kunst befreie ich Gegenstände des täglichen Gebrauchs von ihren Funktionen, so dass ihre Symbolik offenkundig wird.

Die Tiefe in den Dingen.
Scheren, Schlösser, Wasserhähne, Uhren, Schneckenhäuser und vieles mehr, setze ich zusammen wie die verschlüsselten Zeichen einer archaischen Schrift und versehe die Werke mit fragwürdigen Titeln.

So entstehen Chiffren, die wir erahnen, aber nicht zweifelsfrei verstehen können. In diesem Spannungsfeld zwischen Bedeutung und Deutung möchte ich neben dem Bewussten auch das Unterbewusste anregen.In diesem Sinne verstehe ich mich als Surrealisten.

Rolf Puschnig
*1962, Dorsten

Gastkünstler
Conrad Schierenberg
*1937, Menzenschwand

Conrad Schierenberg  |  Landschaft  | 40 x 50 cm

Conrad Schierenberg  |  Landschaft  |  40 x 50 cm

Conrad Schierenberg  |  Stillleben  |  25 x 30 cm

 Zur Malerei
„… Wichtig ist, die Atmosphäre, den Raum, die Luft zwischen den Gegenständen zu erfassen. Natur und Gegenstände dienen letztlich nur als Vorwand zum Malen selbst.
Es geht nicht darum, Sichtbares exakt darzustellen, sondern das Malen als einen Zustand zu erleben. Aus dem, was wir malen, schaut uns unser Selbst entgegen.“

Gastkünstlerin
Dorothea Schüle  |  Malerei  |  Neverland